10 Aspekte: Was die WWE von NJPW lernen kann …

Die WWE mag zwar die größte Wrestling-Promotion der Welt, die qualitativ Beste ist sie aber wohl nicht mehr, zu zahlreich sind die Fehler und Probleme, um diese Bezeichnung zuzulassen.

Natürlich gibt es keine Promotion auf der Welt, die alles perfekt macht, aber es gibt einige, die viele Aspekte deutlich besser angehen als die WWE.

Das beste Beispiel ist wohl New Japan Pro Wrestling, die größte Wrestling-Promotion im asiatischen Raum.

Die japanische Liga hat vor allem im Lauf der letzten Jahre sehr viele neue Fans gewinnen können, was vor allem an der von Fans und Kritikern gleichermaßen geliebten hohen Qualität bestimmter Aspekte liegt.

Viele dieser Aspekte werden von den gerade genannten Parteien als besser als bei der WWE und somit als Hauptgrund für die Superiorität von NJPW angesehen.

Was sind diese Aspekte? Was könnte die WWE von NJPW lernen, um das eigene Produkt zu verbessern? Sehen wir doch mal nach…

3 Kommentare

  1. Wenigstens haben die SmackDown Tag Team Gürtel und die WWE Championship mittlerweile glaubwürdige und dominante Träger, die mir sehr gut gefallen.

    Starker Artikel, New Japan ist wirklich großartig uns ich finde, die meisten Stars strahlen so viel mehr Prestige aus als die Leute bei der WWE. Okada, Omega, Naito ziehen jemanden mit ihrer Persönlichkeit und Auftreten so in den Bann, man möchte sie mit keinem aus der WWE vergleichen, sie wirken als würden sie auf einer oder mehreren Stufen höher stehen.
    Den Entertainment Aspekt bei der WWE möchte ich grundsätzlich gar nicht kritisieren, ich schaue WWE auch stets mit lachendem Auge. An der Qualität sollte man hier arbeiten, denn Segmente sind an sich nichts schlechtes und helfen dabei das Produkt einzigartig zu erhalten.

  2. Bisher der beste Artikel auf Spotfight!
    Ich mein allein der Aufwand den „Julian /Jokey“muss riesig gewesen zusein.
    Ich persönlich schau kein wwe mehr (seit Backlash 2017 ich hab vorher schon weniger geschaut, aber als Jinder oben stand wars vorbei) ich lese mir RAW und Smackdown nur auf der Website meines Vertrauen durch. Meine Lieblings company ist NJPW. Ich schau seit 2010 NJPW (und hab natürlich alles davor nachgeholt🙈 gleiches gilt für Roh) und war noch nie nach einer Show enttäuscht. Und wenn man mal in die Zukunft schaut wird sich, dass nicht ändern,ich meine okada ist 29, omega /Naito sind beide auch keine 40 mit Tanahashi kann man in den nächsten Jahren noch ein paar junge Talente over bringen (wie z. B. Hiromo Takahashi oder Sanada) und dass roster ist allgemein noch sehr jung.
    Sehr Guter Bericht (war fast auf omega vs okada Niveau 😀).

Kommentar verfassen