Jason Jordan Update! Große André the Giant Memorial Battle Royal 2018 (NEWS)

Der ehemalige UK-Champion Tyler Bate soll mit Backstage-Heat zu kämpfen haben. Dies hat laut Dave Meltzer bereits im Mai begonnen. Vor NXT TakeOver: Chicago wollte die WWE Bate für eine UK-Tour einsetzen. Diese Anfrage kam spontan. Bate lehnte ab, da er die vorher angenommenen Bookings im Independent-Bereich nicht absagen wollte. Die Verantwortlichen bei WWE waren darüber sehr verärgert. Im Anschluss verlor Bate seinen UK-Titel an Pete Dunne. In der letzten Zeit wurde er zudem sehr häufig besiegt.

Tamina Snuka hatte laut einigen Berichten eine Schulteroperation. Nach dem Royal Rumble war sie nicht mehr zu sehen. Sie soll 6-8 Monate ausfallen.

Für NXT-Star Lars Sullivan war lange Zeit ein großer Push vorgesehen. Ein ursprünglicher Plan sah vor, ihn gegen Andrade “Cien” Almas bei NXT TakeOver: New Orleans am WrestleMania-Wochenende antreten zu lassen. Dieser Push in das NXT-Championship-Geschehen wurde nun gestoppt. Seit dem 6. Januar ist Sullivan nicht mehr im NXT-TV zu sehen. Die letzten Wochen soll er nicht mehr im Performance Center gesehen worden sein. Von einer Verletzung wurde nichts berichtet. Die Hintergründe sind unklar. Details folgen.

Jason Jordan wurde nun wegen seiner Verletzung vom Line-Up des Elimination Chamber-Events abgezogen. Allerdings gibt es dennoch eine Chance, dass Jordan vor WrestleMania zurückkehrt und somit gegen Seth Rollins in den Ring steigen kann. Einen Ersatzplan für Rollins gibt es bis jetzt noch nicht. Sollte er nicht gegen Jordan antreten können, wird er vermutlich in der André the Giant Memorial Battle Royal involviert.

Die André the Giant Memorial Battle Royal soll dieses Jahr bei WrestleMania eine große Rolle spielen. Am Dienstag nach WrestleMania wird eine große HBO-Sports Dokumentation über André the GIant ausgestrahlt. Durch die Relevanz der Battle Royal bei WrestleMania, möchte WWE für gute Einschaltquoten der Doku sorgen. Die Offiziellen erhoffen sich davon eine intensivere Zusammenarbeit mit HBO.

Quellen: nodq.com, Wrestling Observer, pwinsider

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen